Archiv für Juli 2015

Der lange Sommer der Theorie.
Geschichte einer Revolte 1960 – 1990

Lesung / Diskussion
mit dem Autor Philipp Felsch

Moderation: Oliver Flügel-Martinsen

15.07.2015 // 20 Uhr
Artists Unlimited (Fahrradflur)
August-Bebel-Str. 94 / Bielefeld

Eintritt frei

Aus der Verlagsankündigung:
Theorie – von dem Wort ging seit den sechziger Jahren ein magisches Leuchten aus. Theorie war ein Glaubensartikel, eine Wahrheitsmaschine und ein Lebensstil. Doch woher kam die Faszination für die gefährlichen Gedanken? Philipp Felsch folgt in seinem auch den Hoffnungen und Irrwegen einer Generation, die sich in den Dschungel der schwierigen Texte begab. In West-Berlin versorgte der Merve Verlag die Leser von den Kadern der Studentenbewegung über Spontis und Punks bis zu den Avantgarden des Kunstbetriebs mit ihrer Ration von wildem Denken. Philipp Felsch schreibt die Geschichte einer geistigen Revolte, indem er den Abenteuern der Büchermacher und ihres Umfelds folgt. Vor allem aber vertraut er sich der Geschichte ihrer Leser an, um eine Epoche Wiederauferstehen zu lassen, in der das Denken noch geholfen hat. (Verlagsankündigung, C.H. Beck)


Veranstaltet von: //re_vision medienkollektiv/ag freie bildung/
ANTIFA AG an der uni bielefeld/Artists Unlimited e.V.