Archiv für Juli 2010

20.7: Shiroto no ran – Aufstand der Amateure

Dienstag, 20.07
18:00 Uhr
Raum C2-144

I u koto kiku youna yatsura ja nai zo” – “Wir sind nicht die, die drauf hören was man sagt”

Diese Textzeile aus dem Film zeigt gut worum es bei “shiroto no ran” geht. D.I.Y. und Unabhängigkeit von gesellschaftlichen Normen. Hajime Matsumoto, um den es in diesem Film geht, ist eine seltene Erscheinung in Japan. Schon in seiner Studienzeit engagierte er sich für sozial-schwache Studenten, die aufgrund der hohen Studiengebühren in Japan) Probleme mit der Finanzierung ihres Studiums hatten. Später gründete er mit Freunden zusammen “shiroto no ran” (den Aufstand der Amateure), ein Projekt mit dem sie fast eine ganze Geschäftstrasse im Tokyoer Stadtteil Koenji übernahmen, indem sie dort ein Geschäft nach dem anderen eröffneten (z.b. Recycle-Shop, veganes Cafe, second-hand shop, Kneipen etc.).
(mehr…)

15.07: Mobilisierungsveranstaltung gegen das Somerbiwak der 1. Panzerdivision

Donnerstag 15.7.2010
18.00h
Raum C2-144

Am 07.08.2010 feiert die 1.Panzerdivision zum 37. Mal ihr Sommerbiwak. An diesem Tag wird rund um das Congress Centrum Hannover einen Aktionstag gegen Krieg, Militarisierung und das Sommerbiwak stattfinden. Die Stadt Hannover ist die einzige Landeshauptstadt, die sich eine Patenschaft mit einer Bundeswehrtruppe leistet. Seit 2 Jahren ist die Stadt sogar Mitveranstalterin des ‚Sommerbiwak‘.
(mehr…)

Hello World!

Dieses Blog der Antifa-AG an der Universität Bielefeld ist ein Übergangsprojekt. Die Bewährte Homepage www.ag.antifa.net ist hoffentlich bald wieder wie gewohnt zu erreichen.