Archiv für April 2009

‚Political Uncorrectness’ als neuer linker Mainstream? – Zur Kritik des Rassismus in Jungle World

Antifa-AG an der Uni Bielefeld / April 2009

‚Political Uncorrectness’ als neuer linker Mainstream? – Zur Kritik des Rassismus in Jungle World

In den letzten Jahren sind in der Wochenzeitung Jungle World sind immer wieder Artikel veröffentlicht worden, in denen ein subtiler bis offener Rassismus zum Ausdruck kommt. Da Jungle World eines der wenigen linken Publikumsblätter im deutschsprachigen Raum ist, spektrenübergreifend gelesen wird und vermutlich einigen Einfluss hat, halten wir es für notwendig dies zu kritisieren. Natürlich sind wir nicht die ersten, denen rassistische Artikel und Comicdarstellungen in Jungle World aufstoßen und die diese kritisieren. Aber es scheint uns sinnvoll nun einmal eine etwas ausführlichere Kritik zu formulieren.
Wir beziehen uns hier allerdings nur auf den Artikel „Schule ist für Muschis“ von Norma Spindler in der Jungle World Nr. 38/2008, seit dessen Erscheinen nun schon einige Zeit verstrichen ist. Hier lassen sich unseres Erachtens aber verschiedene rassistische Deutungs- und Argumentationsmuster herausstellen, die in der Linken offenbar anschlussfähig sind. Die Frage ob dieser Artikel für eine allgemeine Tendenz in Jungle World steht, wäre zu diskutieren und kann an dieser Stelle nicht abschließend beantwortet werden.
(mehr…)